Sie sind hier:

Klimaprojekt

ener:kita

Ein Besuch des Kinder- und Familienzentrums An Smidts Park zum Projektauftakt ener:kita

Wie viel Wasser verbraucht eine Kindertagesstätte im Monat? Wo wird überall Wasser benutzt? Und was passiert, wenn man das Licht brennen lässt?
Solche und ähnliche Fragen werden im Rahmen des Projekts ener:kita beantwortet. Dieses wurde erstmals im Jahr 2009 von der gemeinnützigen Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens ins Leben gerufen. Das aktuelle Projekt, sozusagen die zweite ener:kita-Phase, hat eine Laufzeit bis 2022 und wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert. Das Ziel des Projekts ist, Kindern spielerisch näher zu bringen, welche Bedeutung Klimaschutz hat und wie mit Ressourcen verantwortungsvoll umgegangen wird.

 

MEHR

Kunstprojekt

Was siehst Du?

Ein junges Mädchen besucht die Ausstellung

Eine Ausstellung der besonderen Art zeigt die Kunsthalle Bremen ab dem 11. November 2014 in ihren Galerieräumen: Auf dem speziell für Kinder und Familien inszenierten Parcours „Was siehst DU?“ durch die Sammlung werden kleine und große Besucher gleichermaßen angeregt, abstrakte Meisterwerke der Kunsthalle unvoreingenommen (neu) kennen zu lernen und eigene Gedanken und Assoziationen zu entwickeln. Dabei kommt erstmals auch ein innovatives Konzept von Knochenschall-Audiostationen zum Einsatz.


 

MEHR

Qualifizierung

FIT u3

Plakat zum Projekt Fit u3

Ein Qualifizierungskurs zur Vorbereitung auf die externe Prüfung zur Erzieherin wurde erstmals bei Kita Bremen in der Kooperation mit der Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen, der Senatorin für Bildung und Wissenschaft , dem Migrantinnenrat und der Fachschule für Sozialpädagogik ins Rollen gebracht.
An diesem Projekt sind 22 Frauen Beteiligt.

 

 

MEHR

Modellprojekt

Best Practice U3

Unter dem Titel „Best Practice U3“ hat unter der Leitung von Petra Zschüntzsch im Oktober 2014 ein Projekt begonnen, das sich mit der inklusiven Bildung von Kindern mit Förderbedarf im Alter bis zu 3 Jahren in den Kinder- und Familienzentren des Eigenbetriebs KiTa Bremen befasst.
5 Kinder- und Familienzentren mit mindestens einem Kind mit Förderbedarf in der Krippe, bzw. alterserweiterten Gruppe sind in die Erprobung einbezogen. Die beteiligten Kinder- und Familienzentren wurden mit je einer halben Stelle...

 

MEHR