Sie sind hier:

Kinder- und Familienzentrum Haus Windeck

Kinder- und Familienzentrum Haus Windeck

Herzlich willkommen im Haus Windeck

Foto: Das Kinder- und Familienzentrum Haus Windeck

Im Haus Windeck haben wir zurzeit 7 Elementar- und 2 Krippengruppen mit 150 Kindern in einem Haupthaus und zwei Dependancen.

Unsere Kernzeiten sind von Montag bis Freitag 8:00 bis 14:00 Uhr. Darüber hinaus bieten wir einen Frühdienst ab 7:00 Uhr und einen Nachmittagsdienst nach Absprache an.

Unsere pädagogische Arbeit

Wir haben für unser Haus ein pädagogisches Konzept entwickelt, das in Abständen immer wieder von uns überdacht und überarbeitet wird. Jedes Kind soll sich im Haus Windeck wohlfühlen und in seiner Entwicklung gestärkt und gefördert werden. Als Kinder- und Familienzentrum binden wir verstärkt Familien in unsere tägliche Arbeit ein. Eine gelebte Willkommenskultur ist dabei grundlegend für eine gelingende Erziehungs- und Bildungspartnerschaft.

Fotos: Impressionen von dem Außengelände des Kinder- und Familienzenrums Haus Windeck

Wir bieten eine Reihe besonderer Angebote für Kinder und deren Familien:

Zur Eingewöhnungsphase von Kindern erarbeiteten wir verbindliche Standards (nach dem Berliner Modell), um die Anfangszeit im Kindergarten für das Kind und seine Eltern behutsam und individuell zu gestalten.

Unser Haus arbeitet inklusiv. Die enge Zusammenarbeit mit der interdisziplinären Frühförderstelle der Hans-Wendt-Stiftung ermöglicht es uns alle Kinder dort abzuholen, wo sie stehen.

Als Modellstandort für das Projekt „Best Practice U3“ können wir auch in der Krippe eine inklusive Bildung, Betreuung und Erziehung aller Kinder ermöglichen und sicherstellen.

Im Rahmen des Bundesprogrammes „Sprach-Kitas“ wird die sprachliche Entwicklung der Kinder besonders gefördert. Dabei spielen Singen, Musik und Bewegung eine große Rolle. Als sogenannte "Bücherkita" arbeiten wir im Kitaalltag gerne mit zahlreichen Kinderbüchern. Daher bieten wir in unserer Familienbücherei viele, auch mehrsprachige Bücher zur Ausleihe an.

Die Schulvorbereitung ist uns sehr wichtig. Wir pflegen eine enge Kooperation mit der benachbarten Schule und dem Hort, um den Kindern die institutionellen Übergänge zu erleichtern.

Die Gruppen unternehmen gemeinsame Aktionen mit Eltern und Kindern, wie Eltern-Kind Frühstück, Eltern-Kind-Turnen, gemeinsame Ausflüge (Theater, Bauernhof, usw.), Singen mit Eltern, Eltern lesen vor und unser Koordinator für Kinder- und Familienzentren berät und unterstützt Eltern.

Darüber hinaus bieten wir den Kindern kunst- und erlebnispädagogische Angebote. Unser großes Außengelände bietet vielfältige Bewegungsmöglichkeiten. Außerdem nutzen wir eine Sporthalle für zusätzliche Bewegungsangebote.

Unser Team

In unserem vielfältigen, bunten Team hat jede Kollegin und jeder Kollege eigene Schwerpunkte und diese Vielseitigkeit kommt den Kindern zugute.
Ein ständiges Weiterentwickeln ist uns als Team sehr wichtig. Aktuell entwickeln wir Standards zur Partizipation und Mitbestimmung, mit dem Ziel den Kindern demokratische Strukturen zu vermitteln und ihre Persönlichkeiten zu stärken.

Unsere Küche

Unsere Küche bietet den Kindern täglich frisches, gutes und überwiegend biologisches Essen. Dabei orientieren wir uns an den Empfehlungen von BIPS (Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin).

Wir wünschen uns eine gute und intensive Zusammenarbeit mit den Eltern zum Wohl "unserer" Kinder und hoffen, dass die Kinder möglichst oft sagen können: "Der Tag war schön!"