Sie sind hier:

Kinder- und Familienzentrum Lesum

Kinder- und Familienzentrum Lesum

Das Kinder- und Familienzentrum Lesum erinnert an ein Wohnhaus und liegt am Fuße eines Hanges, in einem großen, baumbewachsenen Gelände nahe dem Zentrum Lesums (Bremen-Nord).

Unser Haus bietet Platz für insgesamt 4 Betreuungsgruppen für Kinder ab dem 3. Lebensjahr, in die Dank unserer kleinen und gemütlichen Gruppenräume, jeweils nur
15 Kinder (statt der üblichen 20) aufgenommen werden.

Öffnungszeiten:

Zur Zeit bieten wir ab 7:00 Uhr einen Frühdienst an.

Unsere Regelöffnungszeit ist für die Elementarkinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren von 8.00 bis 16.00 Uhr.

Wir verstehen uns als eine Einrichtung, die mit ihrer persönlichen und familiären Atmosphäre den Kindern und ihren Familien ein Ort der Begegnung und des vielseitigen und ganzheitlichen Lernens ist. Unsere Pädagogik orientiert sich gleichermaßen am Rahmenplan für Bildung und Erziehung/Bremen, wie am Entwicklungsstand und an den Bedürfnissen der Kinder und den zukünftigen Anforderungen von Schule und Gesellschaft. Um die Kinder kompetent für die komplexe Welt von morgen ausrüsten zu können, arbeiten wir in einem Kombinationssystem aus klassischen Stammgruppen und offener Arbeit in Funktionsräumen (Atelier, Forscherraum, Bewegungsraum und Rollenspieletage) mit festen Angebotsstrukturen. Die Stammgruppen halten wir für wichtig, damit Kinder eine stabile Bindung zur ihrer Bezugserzieherin aufbauen können, Morgenkreise in einer festen Gruppe stattfinden, Geburtstage gemeinsam gefeiert werden und alle Kinder einen sicheren Halt spüren.

Es ist uns ein besonderes Anliegen das Ankommen für Kinder und Eltern in unsere Einrichtung so einfühlsam und vertrauensvoll wie möglich zu gestalten. Deshalb haben wir uns für eine Eingewöhnungsphase nach dem "Berliner Modell" entschieden. Hierfür sollten die zukünftigen Eltern unserer Kita ausreichend Zeit mitbringen, um gemeinsam mit uns eine angstfreie Basis zu schaffen, die ihr Kind die Zeit in dem neuen und aufregenden Kindergarten mit viel Freude und Neugier erwarten lässt.

  • Des Weiteren haben wir eine hauseigene Küche, in der täglich nach einem kindgerechten Ernährungskonzept gekocht wird.
  • Für die kommenden Schulkinder ist ein Übergangsprojekt zur aufnehmenden Grundschule konzipiert.1 x wöchentlich findet im Kita eine "Schukigruppe" statt.
  • Wir sind als 'Haus der kleinen Forscher' zertifiziert.
  • Eine Kollegin des Hauses ist speziell zur Spracherzieherin ausgebildet worden.
  • ... und ein weiterer Schatz des Hauses ist unser Außengelände!

Neugierig? Wir freuen uns auf Ihren Besuch!