Sie sind hier:

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesunde und motivierte Mitarbeiter*innen sind der Motor von KiTa Bremen

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) von KiTa Bremen hat das Ziel, die Gesundheit von Beschäftigten zu fördern und Strukturen sowie Prozesse im Arbeitsfeld der Kindertagesbetreuung gesundheitsförderlich zu gestalten. Im Gegensatz zu Einzelmaßnahmen der Gesundheitsförderung, agiert das BGM ganzheitlich und integriert Aktivitäten in den Arbeitsalltag.

©KiTa Bremen - Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen

BGM: Eine klassische Win-Win-Situation bei KiTa Bremen

Das Gesundheitsmanagement von KiTa Bremen soll zu einer guten Arbeitsatmosphäre, Kommunikation und Zusammenarbeit im Team beitragen. Zahlreiche Studien belegen, dass zufriedene Mitarbeiter*innen Probleme und Aufgaben effektiver lösen, weniger Fehler machen und es seltener zu Arbeitsunfällen kommt. Es gilt: "Wenn ich gerne zur Arbeit komme, bin ich leistungsfähiger und motivierter." Um Kindern in ihrer Entwicklung optimal begleiten und unterstützen zu können, haben wir bei KiTa Bremen hohe Ansprüche an unsere pädagogische Arbeit. Diesen können wir nur gerecht werden, wenn die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Mitarbeiter*innen als wichtigstes Gut und als Basis für die Arbeitsfähigkeit betrachtet werden.

Die strategische Ausrichtung und Maßnahmenplanung des BGM sind bei Frau Tina Köhn, als Stabstelle der Geschäftsführung im Betrieb verankert. Das Vorgehen im Rahmen des BGM orientiert sich an der Handlungshilfe zum Gesundheitsmanagement im bremischen öffentlichen Dienst, die bei dem Senator für Finanzen verortet ist. Um sicherzustellen, dass alle Berufsgruppen bei KiTa Bremen beteiligt sind, fungiert die "Betriebliche Gesundheitskommission" als übergeordnetes Steuerungsgremium.

Grundlage aller gesundheitsfördernden Maßnahmen stellen Bedarfe dar, die partizipativ mit den Mitarbeiter*innen erarbeitet werden. Die Referentin für BGM unterstützt KiTa Bremens Einrichtungen bei der Analyse der Arbeitsbedingungen. Hierfür werden unter anderem sogenannte "Gesundheitszirkel" eingerichtet. In den Zirkeln identifizieren Mitarbeiter*innen gemeinsam mit der Stabstelle für BGM arbeitsplatzbedingte Belastungen und Ressourcen. Anschließend gilt es individuelle Maßnahmen zur Optimierung zu erarbeiten.
Zu den weiteren Angeboten des BGM bei KiTa Bremen zählen:

Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

• Beratung zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung und gesundheitsförderlichen Organisation der Arbeit

• Anschaffung von Hilfsmitteln und Möbeln wie Erzieher*innenstühle, Flüstertische und höhenverstellbaren Schreibtischen

• Schulungen und Maßnahmen zur Förderung von gesundheitsförderlichem Verhalten wie z.B. „Richtig Tragen und Heben“ oder die „Bewegte Mittagspause“ in der Zentrale

• „Gesunde Führung“ - Schulungsmaßnahmen für Führungskräfte

• Sportangebote wie „KiTa Bremen Fußballgruppe“, Drachenboot, Firmenläufe und Sportwettbewerbe wie z. B. der Vegesacker Eisstock-Cup

• Förderung von niedrigschwelligen Aktionen „Mit dem Rad zur Arbeit“ und „Bremen läuft 10“

©qualitrain.net

KiTa Bremen ist Partner des Sportverbunds "qualitrain". Mit dem Vorzugspreis von 35 Euro im Monat können Mitarbeiter*innen in einem der über 3000 Verbundstudios des Firmenfitness-Anbieters trainieren. In Bremen und umzu haben sich 146 Studios und ein Teil der Bremer Bäder dem Verbund angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Senators für Finanzen.

Frau Tina Köhn

Referentin für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Auf der Muggenburg 5
28217 Bremen

Frau Antje Schlichting

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

KiTa Bremen Zentrale
Auf der Muggenburg 5
28217 Bremen


Frau Andrea Koch

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

KiTa Bremen Zentrale
Auf der Muggenburg 5
28217 Bremen


Frau Andrea Jonasson

Betriebliche Sozialberatung
Freie Hansestadt Bremen, Performa Nord , Zentrum für Gesunde Arbeit der FHB

Performa Nord
Bahnhofstr. 35
28195 Bremen


Frau Dr. Veronika Janßen

Arbeitsmedizin

Performa Nord
Bahnhofstr. 35
28195 Bremen


Frau Antje Dorno

Arbeitsschutz

Performa Nord
Bahnhofstr. 35
28195 Bremen